Unter dem Arbeitstitel "Lauterbacher Waldoase" hat sich eine Gruppe von ca. 6 Personen zusammengefunden, die nicht nur gerne in der Natur sind, sondern Lust haben, mehr zu erleben als bei einem klassischen Spaziergang oder einer Wanderung. Das Team plant, einen Ort im Lauterbacher Wald zu definieren, der abseits der Spazierwege ermöglicht, ganz in die Natur einzutauchen. Eine gute Zeit draußen im Wald zu verbringen, bei Nichtstun, Schnitzen und Seele baumeln lassen soll dort ebenso möglich sein wie Übernachtungen unter freiem Himmel ohne Komfortzone.

Bei all dem eigenen Erleben ist es dem Waldoase-Team aber auch ein großes Anliegen, das alles mit den kommenden Generationen zu teilen und beim eigenen Erleben begreifbar zu machen. Daher freuen wir uns sehr, Juanita Laval-Wolf vom Lauterbacher Kindergartens mit im Team zu haben.

Selbstverständlich ist solch ein Vorhaben ohne die Zustimmung der zuständigen Behörden sowie dem Forst nicht möglich. Daher ist das Team im engen Kontakt mit dem saarländischen Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie mit Saarforst.


Ende 2020 gab es dann auch ein erstes Treffen des Waldoase-Teams mit dem zuständigen Revierförster. Inhalt des Arbeitstreffens war es, das weitere Vorgehen zu koordinieren und ein erstes Themenmodul in Form eines Workshops gemeinsam durchzuspielen und “probezulaufen”. Konkret ging es um das Thema “Zahl des Überlebens” (eine Einheit aus der Sparte Survival), bei dem ein Mitglied der Waldoase den Workshop anleitete und der Rest der Gruppe das Ganze aus Perspektive der Teilnehmer erlebt hat.

In den knapp drei Stunden gab es immer wieder kurze inhaltliche Einheiten gefolgt von längeren Übungsphasen, in denen die eben gehörte Theorie dann auch gleich in die Praxis umgesetzt wurde. Ganz konkret wurden funktionale Notunterkünfte errichtet und es wurde auch gezeigt, wie man eine sichere Feuerstelle einrichten, und mit dem was man im feuchten Wald so findet, ein Feuer mit nur einem Streichholz entzünden kann.


Weitere Treffen sind bereits geplant, durch den Corona-Ausnahmezustand jedoch auf unbestimmte Zeit vertagt. Aber sobald sich die Lage normalisiert, werden wir die nächsten Aktionen starten und weitere Module, die bereits fertig ausgearbeitet in der Schublade liegen, in die Praxis umsetzen.


Du möchtest mehr wissen oder mit einsteigen? Dann melde dich beim Waldoase-Team!